Home Konzerte Hörbeispiele zur Person / Kontakt

Konzerte

Mit dem Ensemble lumières médiévales

Auf den ersten Blick scheinen die Musik des Mittelalters und die darstellende Kunst von heute unsagbar weit voneinander entfernt. Auf den zweiten Blick inspirieren ähnliche Themen die KünstlerInnen damals und heute. Wir überwinden dieses Nebeneinander und führen mittelalterliche Musik und heutige darstellende Kunst zusammen. Aus dieser Interaktion entsteht ein neues und einzigartiges Erlebnis für das Publikum. Zu drei ausgewählten Themen haben die Bündner Malerin Nadja Lama-Döring und der togolesische Skulpteur Atisso Goha je ein Kunstwerk geschaffen. Das Ensemble Lumières Médiévales – Arabella Cortese (Sopran), Irina Döring (Laute), Alexandre Jaques (Orgelportativ) und Thibault Viviani (Blockflöte) – spielt zu zu jedem Themenbereich, neben jedem Kunstwerkspaar einen inhaltlich passenden Teil des Konzertprogrammes und entführt in eine noch nie dagewesene auditive und visuelle Welt.

Kunst im Gespräch

Loësaal CH, Chur 11.09.2021 um 19.30 Uhr

Mit dem Ensemble lumières baroques

Das Ensemble lumières baroques lädt Sie ein, den Frühbarock zu entdecken. Dieser steht am Beginn einer neuen musikalischen Ära. Noch nicht in vorgefertigte Formen gezwängt vor der Entstehung des Concerto grosso oder der barocken Suite, entfaltet er sich künstlerisch frei. Im Mittelpunkt steht die Geschichte, die uns die Musik erzählt. Mit Hilfe rhetorischer Stilmittel und Klangfarben entführt sie uns auf eine emotionale Reise. Auf dieser begleiten Sie die Sopranistin Arabella Cortese, Anna Will auf der Barockgeige, Maya Lerch auf der Gambe und der Tenorflöte, Dina Kehl auf der Gambe sowie Irina Döring auf der Laute.

Die verliebte Nymphe

Termine folgen.